SCOOP I und SCOOP II fusioniert

27. Juni 2018

Aus historischen Gründen waren SCOOP I (Köln und Hamburg) und SCOOP II (Wiesbaden) juristisch eigenständige Firmen. Weil diese Konstellation keine Vorteile mehr bietet und eine Zusammenlegung der beiden Firmen diverse Vereinfachungen verspricht, haben wir uns zu einer Fusion entschlossen. Diese wird rückwirkend zum 1.1.2018 gelten. Martin Müller-Rohde, bis dahin ausschließlich Geschäftsführer in SCOOP Wiesbaden, ist damit ab sofort Mitglied der Geschäftsführung der fusionierten SCOOP Software.

Davon unabhängig bleibt SCOOP Software s.r.o in Prag eine eigenständige Firma.